Andreas Burger

Der Mastwurf oder Achter, der dich in eine Seilschaft hängt, bringt mehr Verbindung und Gemeinsamkeit, als das geschäftstüchtige und künstliche Getue vieler Animateure. Und der Berg weckt Hilfsbereitschaft. Es brechen Formen der Kameradschaft auf, die im Alltag des urbanisierten Menschen nicht so leicht gedeihen.
Andi, die Motivationsbombe, immer nach dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“. Irgendwie kommt man da schon rauf, bei allem dabei, was sich steil anhört und immer gut drauf. Einfach ein super Kletterpartner und Freund, mit dem man immer Lachen und Faxenmachen kann, auch wenn es noch so brennt.

Benny Trautmann

Mein Name ist Andreas Burger, ich bin Baujahr 1989 und aufgewachsen bei meiner Familie im Oberallgäu. Nach meinem Fachabitur habe ich in Benediktbeuern im bayerischen Oberland Soziale Arbeit studiert und meinen Bachelor of Arts Sozialpädagogik abgeschlossen. Hier im Oberland entsteht die Liebe zu den Bergen, die im Allgäu nicht so recht fruchten wollte. 
Meine Klettererfahrung lässt sich über die Stories hier auf der Seite verfolgen.  Ich klettere derzeit im 8. UIAA Grad.

Von Anfang an habe ich mich zusätzlich mit der Fotografie im Kletter-, Bergsport- und Outdoorbereich beschäftigt. Aufgrund der Fotografie ist meine Kamera ein steter Begleiter geworden und auch immer griffbereit für die kleinen Momente – oder eben für etwas größere Fotoprojekte am Fels, im Eis und in den Bergen.

Im Jahr 2017 habe ich über die TU München die zertifizierte Ausbildung zum Klettertherapeut/Therapeutisches Klettern. Ich habe einen weiteren Schwerpunkt entwickelt und biete das Therapeutische Klettern für die Lösung von Alltagsproblematiken und -fragestellungen, sowie zur Persönlichkeitsentwicklung an.

Im gleichen Jahr startete die Ausbildung zum Trainer C Sportklettern Breitensport (inkl. Outdoor) (Teil I / Teil II) beim DAV. Neben den üblichen Toprope- und Vorstiegskursen biete ich Techniktrainings und systematische Trainings für Fortgeschrittene an. Die Ausbildung zum Trainer C Sportklettern Breitensport (inkl. Outdoor) wird vom Bundeslehrteam des Deutschen Alpenvereins begleitet und umfassend betreut.

2018 konnte ich die Prüfung zum Sicherheitstrainer für Kletterwald und Hochseilgarten im Kletterwald am Blomberg ablegen. Die Ausbildung zum Sicherheitstrainer umfasst Inhalt wie Rettungstechniken, Industrie- und Baumkletterinhalte, Sicherheitsschulungen und vieles mehr. Regelmäßig bin ich nun im Kletterwald am Blomberg als Retter und Trainer tätig.

Seit Januar 2018 bin ich als Routenbauer tätig und konnte bei Peter Zeidlhack (DAV Bundeslehrteam) und dem „Team Routenbau“ lernen. Meine Routen und Boulder finden sich vor allem im Kletter- und Boulderzentrum Oberbayern Süd in Bad Tölz.

Sponsoren

Hier gehts zur aktuellen Tickliste